Neue Informationen (Stand: 07.05.2020, 12.30 Uhr)

Liebe Eltern,

ab Montag, 11.05.2020, starten alle Jahrgänge in rollierender Form. Das heißt, dass an jedem Tag nur ein Jahrgang beschult wird (Präsenztag). Dann bleibt der Jahrgang drei Tage lang zuhause und die SchülerInnen arbeiten in der Zeit an einem Plan, den sie von der Lehrerin bekommen haben.

Wir starten wie folgt:

Montag, 11.05.2020: Klassen 1ab
Dienstag, 12.05.2020: Klassen 2ab
Mittwoch, 13.05.2020: Klassen 3ab
Donnerstag, 14.05.2020: Klassen 4ab

Die einzelnen Klassen werden in zwei Gruppen unterrichtet. Sie werden über die Klassenlehrerin gesondert über die Einteilung informiert. Der Unterricht endet aus bustechnischen Gründen immer um 11.15 Uhr. Es ist wichtig, dass Ihr Kind sowie die Lehrpersonen mit einem Nasen- und Mundschutz zur Schule kommen, da sie diesen in folgenden Situationen tragen müssen:
– im Bus
– auf dem Schulhof
– bei Toilettengängen
– in den Pausen
– wenn der Mindestabstand von 1,5m nicht eingehalten werden kann (z.B. beim Erklären)
Bitte sorgen Sie dafür, dass Ihr Kind jeden Tag einen entsprechend gereinigten Mundschutz trägt.

Wichtig ist, dass Buskinder, wenn sie an der Schule ankommen, direkt in das Gebäude gehen. Kinder aus Scherfede kommen erst um 7.40 Uhr zur Schule und gehen ebenfalls direkt in die Klassenräume. Somit entstehen kaum größere Personenansammlungen auf dem Schulhof.

Wenn Ihr Kind in der OGS angemeldet ist und an dem Präsenztag nach dem Unterricht in die OGS gehen soll, nehmen Sie bitte mit Frau Fuest Kontakt auf. Für die Tage, an dem Ihr Kind nicht unterrichtet wird, besteht weiterhin die Möglichkeit der Notbetreuung. Dazu melden Sie sich bitte bei mir.

Weitere Informationen bekommen Sie in einem Elternbrief, den Ihr Kind an seinem ersten Tag nach der Öffnung der Schulen mit nach Hause bringt.

Auf einen guten Start und dass wir alle weiterhin gesund bleiben!

Elke Czapski-Schulz (Schulleiterin)

 

In den kommenden Wochen werden die einzelnen Jahrgänge an folgenden Tagen beschult:

11.05.2020 Jg 1
12.05.2020 Jg 2
13.05.2020 Jg 3
14.05.2020 Jg 4
15.05.2020 Jg 1
01.06.2020 -----
02.06.2020 -----
03.06.2020 Jg 2
04.06.2020 Jg 3
05.06.2020 Jg 4
18.05.2020 Jg 2
19.05.2020 Jg 3
20.05.2020 Jg 4
21.05.2020 -----
22.05.2020 -----
08.06.2020 Jg 1
09.06.2020 Jg 2
10.06.2020 Jg 3
11.06.2020 -----
12.06.2020 -----
25.05.2020 Jg 1
26.05.2020 Jg 2
27.05.2020 Jg 3
28.05.2020 Jg 4
29.05.2020 Jg 1
15.06.2020 Jg 4
16.06.2020 Jg 1
17.06.2020 Jg 2
18.06.2020 Jg 3
19.06.2020 Jg 4

Die Planung der letzten Schulwoche folgt.

 

Neue Informationen, Arbeitspläne (Stand: 04.05.2020, 10.45 Uhr)

Liebe Eltern,

nach meinem momentanen Kenntnisstand starten die Viertklässler am 07.05.2020. Der Ablauf für Donnerstag und Freitag (07. und 08.05.2020) wird zunächst so sein wie in dem Elternbrief vom 24.04.2020 beschrieben.

Für die Jahrgänge 1 bis 3 werden hier wieder Arbeitspläne veröffentlicht. Sie gelten für diese Woche.

Am 06.05.2020 findet eine weitere Konferenz der Ministerpräsidenten und der Bundeskanzlerin statt. Danach werden den Schulen neue Informationen zukommen. Ich halte Sie über die Homepage und per Mail an die Schulpflegschaft auf dem Laufenden.

Wichtig ist auf jeden Fall, dass jedes Kind mit einer Nasen-Mundschutzmaske zur Schule kommt.

Viele Grüße

Elke Czapski-Schulz, Schulleiterin

 

Arbeitsplan Klasse 1

Arbeitsplan Klasse 2a

Arbeitsplan Klasse 2b

Arbeitsplan Klasse 3a

Arbeitsplan Klasse 3b

Neue Informationen (Stand: 29.04.2020, 21 Uhr)

Liebe Eltern,

wie wir alle (nur) aus der Presse erfahren haben, werden wir nicht – wie vorher angekündigt – am Montag in der Schule mit den Klassen 4a und 4b starten. Frühestens am 07.05.2020 sollen die Grundschulen schrittweise öffnen. Sobald ich eine neue Schulmail mit Informationen erhalte, werde ich diese an Sie weiterleiten.

Bleiben Sie weiterhin gesund, liebe Grüße

Elke Czapski-Schulz (Schulleiterin)

Neue Informationen, Arbeitspläne (Stand: 28.04.2020, 10.30 Uhr)

Liebe Eltern,
ich hoffe, dass es Ihnen und Ihren Familien gut geht. Die Maßnahmen, die von der Regierung getroffen wurden, scheinen zu fruchten, doch müssen wir weiterhin Geduld haben und die vorgegebenen Regelungen einhalten. Über neue Informationen halte ich Sie weiterhin über die Homepage und die Schulpflegschaft auf dem Laufenden. Für die Kinder des 4. Schuljahres, die als erstes starten sollen, hat der Kinderschutzbund Warburg Nasen-Mund-Schutzmasken genäht und uns zukommen lassen. Herzlichen Dank! 😊
Für die nächsten zwei Wochen erhalten Sie hier in gewohnter Form die Arbeitspläne:

 

Arbeitspläne
Die Schülerinnen und Schüler der Klassen 2ab bekommen darüber hinaus noch Post von Ihren Lehrerinnen.
Falls Sie Fragen oder Anliegen haben, können Sie die Lehrerinnen wieder wochentags in der Zeit von 9 – 11 Uhr telefonisch erreichen. Unsere Sozialarbeiterin Frau Dietzel wird aktuell von Frau Kirsten Erkmann vertreten. Sie ist montags bis freitags von 7.45 Uhr bis 16.15 Uhr zu erreichen (k.erkmann@warburg.de  oder  0151/55485925). Auch ich bin telefonisch oder per Mail für Sie da.

Bleiben Sie gesund, herzliche Grüße

Elke Czapski-Schulz (Schulleiterin)

 

Arbeitsplan 1

Arbeitsplan 2a

Arbeitsplan 2b

Arbeitsplan 3a

Arbeitsplan 3b

Arbeitsplan 4a

Arbeitsplan 4b

Neue Informationen, Stand: 16.04.2020, 10.30 Uhr

Liebe Eltern,

 

in einer kurzen Mail des Ministeriums wurden wir darüber informiert, dass es vorgesehen ist, den Schulbetrieb an den Grundschulen am 04.05.2020 vorerst ausschließlich für den Jahrgang 4 wiederaufzunehmen. Genauere Informationen werden sicherlich folgen, da die Vorgehensweise genau durchdacht werden muss. Vor allem hinsichtlich der Pausen- und Bussituationen müssen Pläne erstellt werden.

Auch wenn momentan kein Unterricht stattfinden kann, soll das Lernen der Schülerinnen und Schüler weiterhin ermöglicht werden. Daher werden am Montagmittag in der schon gewohnten Weise auf der Homepage wieder Arbeitspläne für zwei Wochen veröffentlicht.

Die bisherige Notbetreuung wird fortgesetzt und in einem angemessenen Umfang auf weitere Bedarfs- und Berufsgruppen ausgeweitet.

Falls Sie Fragen haben können Sie sich telefonisch oder per Mail an mich wenden.

 

Viele Grüße, bleiben Sie und Ihre Familien weiterhin gesund

Elke Czapski-Schulz

(Schulleiterin)

Neue Informationen zur Schulschließung, Stand: 15.04.2020, 18.15 Uhr

Das Statement der Bundeskanzlerin nennt die bundesweite Fortführung der Schulschließung bis zum 3.05.2020. Die Mail des Schulministeriums steht noch aus. Wenn uns diese vorliegt, werden wir uns mit den anderen Grundschulen des Stadtgebietes abstimmen und Sie hier weiter informieren.

Erreichbarkeit in den Osterferien; Links gegen Langeweile :-)

Elke Czapski-Schulz (Schulleiterin)

telefonisch:             05642 / 5180 (8.00 – 15.00 Uhr)

oder

per Mail:                  kgs-scherfede-rimbeck@web.de

 

 

Andrea Dietzel (Schulsozialarbeiterin)

telefonisch:             0171 / 8676568

am 17.04.2020      von 8.30 bis 12.30 Uhr

 

 

Und hier finden Sie noch Links gegen Langeweile:

 

Trainingsprogramm „Henriettas bewegte Schule“        

www.youtube.com/c/HenriettaCo

 

ALBA Berlin tägliche Sportstunde

www.youtube.com/watch?v=8B8KmyPNLCk&list=PL9H8VPpyaFzNaTiIPID1KOnySXme13bba

 

Verkehrserziehung Polizei Hamburg

Corona- Sorgentelefon

Kreis Höxter bietet Hilfestellung mit

Corona-Sorgentelefon unter 9-65-65-65

 

Die getroffenen Maßnahmen zur Reduzierung der Infektionsgefahr mit dem Coronavirus stellen die Menschen auch im Kreis Höxter vor nie dagewesene Herausforderungen. Deshalb hat der Kreis Höxter unter der Rufnummer

05271 / 9-65-65-65 ein Corona-Sorgentelefon eingerichtet. Hier erreichen die Bürgerinnen und Bürger aus dem Kreis Höxter, kompetente Berater, die ein offenes Ohr für die persönlichen Sorgen und Ängste der Anrufer haben.

 

Das Sorgentelefon bietet eine professionelle, psychosoziale Fachberatung. In der Zeit von 8.30 bis 12.30 Uhr und von 14 bis 16 Uhr können von Montag bis Donnerstag Anrufe entgegengenommen werden, freitags zwischen 8.30 und 12 Uhr. Wer beim Sorgentelefon anruft, kann zunächst eine themenspezifische Vorauswahl treffen, um mit der entsprechenden Fachkraft verbunden zu werden.

 

So können sich für Eltern und Kinder Fragen ergeben aus dem großen Spektrum des Themenfeldes Familie und Jugend. Die Aufforderung, zu Hause zu bleiben, kann zu Familienkrisen führen bis hin zur häuslichen Gewalt. Erziehungsprobleme oder auch psychische Probleme bei Eltern und ihren Kindern sind umso schwieriger zu bewältigen.

 

Auch für den Bereich Pflege, der für viele Menschen im Kreis Höxter von Bedeutung ist, versuchen Fachkräfte am Sorgentelefon Hilfestellung zu geben. Eine ganz konkrete Frage könnte beispielsweise lauten: Wer sorgt für meinen pflegebedürftigen Angehörigen, wenn ich es wegen einer Corona-Erkrankung nicht kann?

 

Aber auch dann, wenn aufgrund von Quarantäne oder Ausgehbeschränkungen das Gefühl allein zu sein zur Belastungsprobe wird oder die Pandemiesituation zu großen Ängsten führt, gibt es am Corona-Sorgentelefon ein offenes Ohr für Bürgerinnen und Bürger des Kreises Höxter. Denn das Serviceangebot lautet: „Mit uns können Sie reden, wenn Sie allein sind oder sich überfordert fühlen.“

Aktion Lesetaler und Brief der Ministerin

Liebe Kinder,

da ihr im Moment in der Schule keine Bücher ausleihen könnt, wir aber trotzdem weiter die Lesetaleraktion durchführen möchten, könnt ihr ab jetzt eure eigenen Bücher, die ihr zuhause habt, lesen.

Die Leseempfehlungen findet ihr hier (bitte anklicken):

Leseempfehlung Klassen 1 und 2

Leseempfehlung Klassen 3 und 4

Wenn du diese nicht ausdrucken kannst, kannst du auch selbst eine gestalten. Wenn wir uns in der Schule wiedersehen, könnt ihr die Leseempfehlung wie gewohnt in einen Lesetaler eintauschen.

 

Viel Spaß beim Schmökern und bleibt gesund!

Barbara Hoppe (Leiterin der Bücherei)

Elke Czapski-Schulz (Schulleiterin)

 

Weitere Tipps:

Seit Montag, 23. März 2020, wird im WDR Fernsehen täglich in der Zeit zwischen 9 Uhr und 12 Uhr ein Programm für Schülerinnen und Schüler im Grundschulalter ausgestrahlt. Das Angebot kombiniert Inhalte aus bekannten Kinderprogrammen wie der Sendung mit der Maus, Wissen macht Ah! und Planet Schule mit interaktiven Elementen, also beispielsweise Rätselmöglichkeiten und aktive Bewegungspausen.  Ihr könnt auch auf You Tube bei „Alba Berlin“ Sportangebote für Kinder entdecken.

 

Liebe Eltern,
hier finden Sie den Brief der Ministerin, der heute veröffentlicht wurde
und an Sie gerichtet ist (bitte anklicken).

Elternbrief der Ministerin

Mit freundlichen Grüßen

Elke Czapski-Schulz (Schulleiterin)

Erweiterung der bestehenden Regelung der Notbetreuung (Stand: 21.03.2020, 13 Uhr)

Liebe Eltern,

ich danke Ihnen erst einmal für die unkomplizierte Kommunikation und Zusammenarbeit in der letzten Woche.

Es zeigt, dass es einen guten Zusammenhalt innerhalb der Elternschaft und insgesamt in der Schulgemeinschaft gibt.

Am Freitagnachmittag hat sich eine Erweiterung der bestehenden Regelung der Notbetreuung ergeben.

Hier finden Sie den passenden Link und das Formular :

https://www.schulministerium.nrw.de/docs/Recht/Schulgesundheitsrecht/Infektionsschutz/300-Coronavirus/index.html

Antrag Notbetreuung (bitte anklicken)

Wenn Sie einen entsprechenden Bedarf und/oder Fragen dazu haben, können Sie sich telefonisch oder per Mail während der normalen Unterrichtszeit der Schule melden.

Nehmen Sie bitte die Hinweise des RKI und Schutzmaßnahmen ernst und bleiben Sie mit Ihren Kindern zuhause, damit wir uns bald wieder gesund in der Schule wiedersehen.

 

Liebe Grüße

Elke Czapski-Schulz

(Schulleiterin)